Grauer Star, Katarakt

Grauer Star, Katarakt
2 Wertungen (5 ø)

Der Graue Star (lat.: Cataracta) ist gekennzeichnet durch einen Durchsichtigkeitsverlust der Augenlinse oder ihrer Kapsel. Hier dargestellt ist ein geöffneter Augapfel (Bulbus oculi) mit einer Trübung der Linse. Die Linse trennt die vordere von der hinteren Augenkammer und bricht das Licht vor dem Einfall auf die Netzhaut (lat.: Retina). Die maximale Brechkraft beträgt 15 Dioptrien. Entsprechend der Trübung ist die Linse milchig grau-weiss dargestellt. Eine Linsentrübung kann entweder angeboren (Cataracta congenita) oder erworben (Cataracta senilis) sein. In der Darstellung ist ein längs eröffnetes Auge mit Blick auf die Netzhaut zu sehen. Links im Bild ist die Linse zu erkennen. Rechts sind die abgehenden Gefäße und der austretende Sehnerv, Nervus opticus, zu sehen.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 24.12.2010
4203 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!