Wenig Fett und fettreiche Lebensmittel

Wenig Fett und fettreiche Lebensmittel
3 Wertungen (3.33 ø)

Fettreiche Speisen schmecken meist besonders gut. Zuviel Nahrungsfett führt jedoch zu Übergewicht und fördert langfristig die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Deshalb sollte auf den Fettkonsum geachtet werden. 70–90 g Fett am Tag, möglichst pflanzlicher Herkunft, liefern ausreichend lebensnotwendige (essentielle) Fettsäuren und fettlösliche Vitamine. Gemieden werden sollte vor allem tierisches Fett, das häufig in Lebensmitteln versteckt ist (fette Wurst, fetter Käse, fette Milch und Milchprodukte, Sahne, Süßigkeiten, Kuchen, Gebäck etc.).

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 20.09.2011
6860 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!