Antibabypille

Antibabypille
0 Wertungen (0 ø)

Die hormonale Kontrazeption mit Östrogen und/oder Gestagen bewirkt zum einen die Verhinderung des Eisprungs (Ovulation) durch Hemmung der Gonadotropin-Wirkung zum anderen aber auch - abhängig von Art und Dosierung:

Die Einnahme hormonaler Kontrazeptiva erfolgt nach einem bestimmten festen Schema. Da normalerweise in den letzten 7 der 28 Zyklustage die Hormongabe ausgesetzt wird (meist enthalten die letzten Pillen keine wirksamen Hormone) finden zyklische menstruationsähnliche Blutungen (Abbruchblutungen) statt.

Author: Matthew Bowden/www.digitallyrefreshing.com
Der Urheber gestattet jedermann jede Form der Nutzung, unter der Bedingung der angemessenen Nennung seiner Urheberschaft. Weiterverbreitung, Bearbeitung und kommerzielle Nutzung sind gestattet.

Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

• Der Autor des Bildes muss genannt werden.
• Eine Weitergabe und Bearbeitung darf nur unter den gleichen Lizenzbedingungen erfolgen.
 - Hochgeladen am 11.05.2011
6394 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!