Femurkopf mit Knochenmetastasen

Femurkopf mit Knochenmetastasen
3 Wertungen (3.33 ø)

Knochenpräparat: Schnitt durch den Kopf eines Oberschenkelknochens eines Patienten mit Knochenmetastasen. Deutlich sichtbar ist die lytische Läsion des Knochenmarks (s. oberer Bereich).

Quelle: M. J. Fernández-Aceñero, T. Aramendi Sánchez: Bilateral metastasis to the femoral head as the only manifestation of recurrence of gastric adenocarcinoma: a case report. In: World journal of surgical oncology Band 1, Nummer 1, September 2003, S. 18, ISSN 1477-7819. doi:10.1186/1477-7819-1-18. PMID 14525616. Open Access under CC-by-2.0

Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

• Der Autor des Bildes muss genannt werden.
• Eine Weitergabe und Bearbeitung darf nur unter den gleichen Lizenzbedingungen erfolgen.
 - Hochgeladen am 25.03.2011
9762 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!