Hyposphagma

Hyposphagma
4 Wertungen (2.25 ø)

Als Hyposphagma bezeichnet man eine ungefährliche, scharf begrenzte Blutung aus konjunktivalen Gefäßen unter die Bindehaut (Konjunktiva).

Häufige Ursachen dafür sind unfallbedingte Traumen, Pressen und Husten, teils auch bei hämatologischen Erkrankungen und Gefäßerkrankungen (z.B. bei arterieller Hypertonie).

Autor: Rosmarie Voegtli

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 07.02.2011
11428 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!