Reflux Ösophagitis

Reflux Ösophagitis
1 Wertungen (5 ø)

Neben den unangenehmen Symptomen, besteht bei einer chronischen Reflux-Ösophagitis großes Risiko einen Endobrachyösophagus, auch als Barett-Ösophagus benannt, zu entwickeln. Hierbei handelt es sich um einen durch ständigen Kontakt mit Magensäure hervorgerufenen strukturellen Umbau des Plattenepithels der Ösophagusschleimhaut zu Zylinderepithel, wie es im Magen vorkommt. Diese Strukturveränderung bring ein sehr großes Risiko mit sich ein Ösophaguskarzinom zu entwickeln.

Quelle: Endoskopie-Atlas

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 25.11.2010
8328 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!