Ileostoma

Ileostoma
2 Wertungen (3.5 ø)

Unter einem Ileostoma versteht man einen künstlichen Darmausgang (Anus praeter) unter Verwendung einer möglichst tiefen Dünndarmschlinge, die in der Regel durch die Bauchdecke des rechten Unterbauchs ausgeleitet wird.

Man unterscheidet ein endständiges Ileostoma als kontinuierliche Ableitung des Darminhalts und das doppelläufige Ileostoma, welches temporär zur Entlastung des Colons und Rectums angelegt werden kann.

Stomaversorgungs-Wechsel

Bildquelle: Remedios44 via Wikipedia

, ,

Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

• Der Autor des Bildes muss genannt werden.
• Eine Weitergabe und Bearbeitung darf nur unter den gleichen Lizenzbedingungen erfolgen.
 - Hochgeladen am 16.11.2010
13863 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!