Karen mit Morgagni Katarakt

Karen mit Morgagni Katarakt
2 Wertungen (5 ø)

Es gibt keine medikamentöse Therapie, die einzig mögliche Kausaltherapie besteht in einer Katarakt-OP (häufigste OP in Deutschland, ca. 400.000 pro Jahr!), bei der die trübe Linse gegen eine neue Kunstlinse ausgetauscht wird.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 03.11.2010
6048 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!