Mycosis fungoides; T-Zell Non-Hodgkin-Lymphom

Mycosis fungoides; T-Zell Non-Hodgkin-Lymphom
18 Wertungen (3 ø)

Unter einem Lymphom versteht man benigne oder maligne Tumoren, die von den Lymphozyten ausgehen oder im weiteren Sinn eine Vergrößerung von Lymphknoten unterschiedlicher Ätiologie.

Als Non-Hodgkin-Lymphom, kurz NHL, bezeichnet man die Gruppe aller malignen Lymphome, d.h. monoklonaler Neoplasien von B- oder T-Lymphozyten, die nicht die Merkmale eines Hodgkin-Lymphoms tragen.

Weiterführendes Bild

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 04.10.2010
18009 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!