Unterarm-Fraktur

Unterarm-Fraktur
3 Wertungen (3 ø)

Als Osteosynthese bezeichnet man operative Verfahren zur schnellen Wiederherstellung der vollen Funktionsfähigkeit gebrochener (frakturierter) oder auf andere Weise (z.B. durch Entzündungen) verletzter Knochen.

Oft genügt bei Knochenbrüchen ein Gips, um den Knochen ruhig zu stellen, in manchen Fällen müssen die Bruch-Enden jedoch durch Osteosynthese mit Schrauben, Metallplatten, Drähten und Nägeln zusammengehalten werden, damit sie wieder gut zusammenwachsen.

(Released into the public domain by Sjbrown)

Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

• Der Autor des Bildes muss genannt werden.
• Eine Weitergabe und Bearbeitung darf nur unter den gleichen Lizenzbedingungen erfolgen.
 - Hochgeladen am 10.09.2010
10334 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!