Peptid-Protein-Modifikation

Peptid-Protein-Modifikation
1 Wertungen (4 ø)

Die Sequenz von Peptid/Protein ist wichtig, um die biologische Funktion des Peptids/Proteins zu untersuchen. Die vollständige Charakterisierung von Peptiden/Proteinen, einschließlich post-translationaler Modifikationen (PTMs), Sequenzmutationen und Varianten, stellt jedoch eine große Herausforderung dar. Es gibt zwei Ansätze, die Sequenz von Peptid/Protein mittels Massenspektrometrie zu bestimmen: Datenbankrecherche und De-novo-Sequenzierung. Der Datenbank-Suchansatz vergleicht die gewonnenen Massenspektren mit einer Datenbank bekannter Proteinsequenzen, um die Proteinsequenzen zu identifizieren. De novo Sequenzierung ist ein Prozess, bei dem Aminosäuresequenzen direkt aus Tandem-Massenspektren ohne Datenbankunterstützung interpretiert werden.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 23.08.2017
500 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!