Nervus facialis (Illustration)

Nervus facialis (Illustration)
10 Wertungen (3.9 ø)

Der Nervus facialis ist der siebte der von kranial nach kaudal aus dem Gehirn austretenden Hirnnerven. Er enthält die zu den Strukturen des zweiten Kiemenbogens ziehenden motorischen Fasern, sowie über den Nervus intermedius parasympathische, sensorische und sensible Fasern.

Um den zusammengesetzten Charakter des Nerven klarer hervorzuheben, wird er auch als Nervus intermediofacialis bezeichnet.

Der Nervus facialis ist der einzige Hirnnerv, der motorische, sensorische, sensible und parasympathische Fasern führt. Er wird von etwa 10.000 Nervenzellen gebildet, von denen rund 7.000 markhaltige, motorische Fasern aussenden. Die anderen 3.000 Zellen sind dem Nervus intermedius zuzurechnen und besitzen marklose parasympathische, sensorische und sensible Fasern.

  • Motorische Anteile: Die motorischen Anteile des Nervus facialis innervieren vor allem die mimische Muskulatur sowie die Muskulatur des Schädels. Daneben existieren Fasern, die zum Musculus stapedius ziehen und für die Feinregulation des Gehörs verantwortlich sind.
  • Sensorische Anteile: Die sensorischen Fasern des Nerven verlaufen vor allem mit der Chorda tympani und gewährleisten die Innervation der Geschmacksknospenim Bereich der Zungenpapillen in den vorderen 2/3 der Zunge.
  • Sensible Anteile: Die sensiblen Fasern des Nervus facialis ziehen zur Haut des Meatus acusticus externus und des Trommelfells; von dort übermitteln sie neben Schmerz- und Berührungsreizen vor allem Temperaturempfindungen (siehe kalorischer Nystagmus).
  • Parasympathische Anteile: Der Nervus facialis erhält über den Nervus intermedius parasympathische Nervenfasern, die mit der Chorda tympani zur Mundhöhle verlaufen und für die Innervation der Mundspeicheldrüsen sorgen. Daneben ziehen parasympathische Anteile des Nervus facialis zur Tränendrüse und innervieren diese.

--

Cranial nerve VII 7

Author: Patrick Lynch, original file here, license: this file is licensed under the Creative Commons Attribution 2.5 License.

Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

• Der Autor des Bildes muss genannt werden.
• Eine Weitergabe und Bearbeitung darf nur unter den gleichen Lizenzbedingungen erfolgen.
 - Hochgeladen am 30.07.2010
30530 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!