Menschliche monoklonale Antikörper

Menschliche monoklonale Antikörper
0 Wertungen (0 ø)

In den letzten 30 Jahren wurden verschiedene Methoden entwickelt, um antigen-spezifische B-Zellen zu isolieren, um die B-Lymphozytenfunktion zu untersuchen. Wegen ihrer relativ geringen Anzahl haben die meisten Techniken zur antigen-spezifischen B-Zell-Isolation Antigenpriming eingesetzt, um die Anzahl der spezifischen B-Zellen zu erhöhen. Zur Isolierung antigen-spezifischer B-Zellen wurden drei Haupttechniken angewandt. Diese sind: Auffangen auf einer antigenbeschichteten festen Matrix; Rosetting mit antigenbeschichteten roten Blutzellen oder magnetischen Partikeln; Färbung mit fluoreszierendem Antigen und Isolierung durch strömungszytometrische Zellsortierung. Erfahren Sie mehr über menschliche monoklonale Antikörper.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 14.12.2016
656 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!