Frage zum Code Liposarkom

Frage zum Code Liposarkom
0 Wertungen (0 ø)

Der Code der Medizin: Liposarkom

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 12.12.2016
840 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Die der Entstehung eines Liposarkoms zugrunde liegenden Ursachen sind weitgehend ungeklärt würde ich noch Sagen.Mein Sohn Starb in 2007 damit. Beschrieben wird eine mögliche Beziehung zu vorausgegangenen Verletzungen so wie der Arzt annahm und er hatte auch ein halbes Jahr vorher einen Unfall mit dem Auto. Das Lipom, ein gutartiger und ungleich häufigerer Fettgewebstumor, ist keine typische Vorläuferveränderung des Liposarkoms, soll aber laut einigen Autoren in Einzelfällen dessen Ausgangspunkt bilden können.Aber so wie ich weiß ist Fett im Körber nicht gleich Fett - er war schlank und hatte einen großen Fettanteil im Körper. War aber vom Ansehen her sehr Düre bei 185 Körpergröße.Andere Quellen bestreiten diese Ansicht und verweisen darauf, dass ein Übergang eines Lipoms in ein Liposarkom bislang nie überzeugend dokumentiert werden konnte. LG Richard
#1 am 17.12.2016 von Richard Korell (Ernährungsberater)
  0