Dreigläserprobe

Dreigläserprobe
0 Wertungen (0 ø)

Das Bild zeigt eine Dreigläserprobe nach Liquorgewinnung durch Lumbalpunktion. Im Röhrchen ganz rechts zeigt sich die Probe direkt nach Punktion. Die deutlich rote Färbung erlaubt es dem Untersucher nicht, zwischen artifziellen, also durch die Punktion hervorgerufenen, oder einer intrathekalen Bltuung zu unterscheiden. Nachfolgend werden 2 weitere Gläser mit dem nachströmenden Liquor befüllt. Hierbei zeigt sich, dass die Proben zunehmend heller werden, so dass hier von einer punktionsbedingten Blutbeimengung auszugehen ist.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 05.12.2016
1056 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!