Geschichte der Neurowissenschaft: Phrenologie

Geschichte der Neurowissenschaft: Phrenologie
2 Wertungen (2.5 ø)

Frühes Beispiel einer phrenologischen Illustration, angeblich noch bevor die Phrenologie große Beliebtheit erlangte. Die Phrenologie versuchte, geistige Eigenschaften und Zustände bestimmten Gehirnarealen zuzuweisen und einen Zusammenhang zwischen Ausbuchtungen und Eigenarten der Schädelform und dem Charakter eines Menschen herzustellen. Sie wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts diskreditiert und bald darauf nicht mehr praktiziert.

Quelle: bigpictureeducation.com

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 06.09.2016
1279 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!