Fettleber

Fettleber
6 Wertungen (4.33 ø)

Die Fettleber ist eine krankhafte Veränderung der Leber, bei der es zu einer vermehrten Einlagerung von Triglyceriden in das Lebergewebe kommt.

Der Übergang von einer gesunden Leber zur Fettleber ist fließend. Im allgemeinen spricht man von einer Fettleber, wenn mehr als 50% der Hepatozyten von einer Leberzellverfettung betroffen sind oder der Gewichtsanteil des Fetts in der Leber mehr als 10% des Gesamtgewichts überschreitet.

Vgl. Bild 1| Bild 2| Bild 3| Bild 4| Bild 5| Bild 6

("Creative Commons" Lizenz: Dr. Frank Gaillard / Radiopaedia)

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 28.05.2008
12690 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!