Mimische Muskulatur

Mimische Muskulatur
6 Wertungen (4 ø)

Als mimische Muskulatur bezeichnet man eine Reihe von Muskeln im Bereich des Gesichtes, die darüber befindliches Bindegewebe und Haut in charakteristischer Weise bewegen können und dadurch den physischen Ausdruck von Emotionen ermöglichen. Die mimische Muskulatur zählt zu den Abkömmlingen der Kiemenbögen (vor allem des zweiten Bogens), sie wird von Ästen des Nervus facialis innerviert. Die meisten Muskeln finden Ansatz an Knochen des Schädels beziehungsweise an den darüber verlaufenden Faszien. Je nach Verlauf und Lage der einzelnen Muskeln lässt sich eine Systematik erstellen.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 27.05.2008
21322 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
kann ich dieses bild auf meiner website nutzen? Gruß J. Vogt
#1 am 17.07.2008 von Jürgen Vogt (Arzt)
  0