Reaktivitätsabnahme - Carbonylgruppe verschiedener Carbonsäurederivate

Reaktivitätsabnahme - Carbonylgruppe verschiedener Carbonsäurederivate
2 Wertungen (4 ø)

Reaktivitätsabnahme bedeutet, dass das zentrale Carbonyl-Atom von einem nukleophilen Molekül, das "schwächer ist" als die derzeitige Carbonylgruppe nicht mehr angegriffen werden kann. Die Reihenfolge ist Chlorid --> Anhydrid --> Thioester --> Ester --> Amid. D.h. ein Chlorid-Ion kann z.B. eine Ester-Gruppe nicht verdrängen. Ein Carboxylat-Ion (neutralisiertes, deprotoniertes Carbonsäuremolekül) kann gar nicht mehr angegriffen werden.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 24.06.2015
2220 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!