Distale Radiusfraktur

Distale Radiusfraktur
5 Wertungen (3.6 ø)

Röntgen-Aufnahme in a-p.-Strahlengang des Handgelenks. Zu erkennen ist eine distale Radiusfraktur, welche die häufigste Fraktur des erwachsenen Menschen darstellt. In mehr als 80 % der Fälle handelt es sich um eine Extensionsfraktur und in ca. 20 % um eine Flexionsfraktur.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 16.10.2014
6160 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!