Bild der Woche: Mus musculus (Geschmackszelle Typ II) - CIL:44602

Bild der Woche: Mus musculus (Geschmackszelle Typ II) - CIL:44602
2 Wertungen (5 ø)

Fluoreszenzmikroskopisches Bild eines Kryostatschnittes von Mäusezungenepithel, immungefärbt für alle Geschmacksknospenzellen (rot), Typ II-geschmacksknospenzellen (grün) und gegengefärbt  für DNA (blau). Das Bild wurde für die Ausgabe der NIGMS Biomedical Beat vom 18. April 2013, die bemerkenswerte Forschungsergebnisse berichtet, ausgewählt.

Biologischer Prozess: Geruchssinn

Betäubte Mäuse wurden mit 4% Paraformaldehyd perfundiert, das Zungenepithel exzidiert, eingefrohren, und 8 Mikrometer-Kryostatschnitte angefertigt. Die Schnitte wurden für alle Geschmacksknospen (rot, anti-KCNQ1, Alexa 586) und Typ II.Geschmacksknospen (grün, anti-TRPM5, Alexa 488) immungefärbt, sowie mit DAPI gegengefärbt und mit einem Zeiss LSM 710 Konfokalmikroskop aufgenommen, das mit einer 40x NA 1.1 Wasser-Immersionsobjektivlinse ausgestattet ist. das Bild zeigt eine einzelne konfokale Ebene, auf der die roten, grünen und blauen Kanäle zusammengeschlossen sind. Siehe auch: Akiyuki T et al. 2013. CALHM1 ion channel mediates purinergic neurotransmission of sweet, bitter and umami tastes. Nature 495:223-226.

Autor: Aki yuki Taruno

Quelle: The Cell: An Image Library

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 08.05.2014
4080 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!