Kontaktglas und Tonometerköpfchen

Kontaktglas und Tonometerköpfchen
1 Wertungen (5 ø)

Instrumente zur ophthalmologischen Untersuchung. Die drei grauen Zylinder stellen Tonometerköpfchen dar. Ins Tonometer eingesetzt kann mit ihnen über die Verformbarkeit des Bulbus auf den Augeninnendruck geschlossen werden. Die zwei Kontaktgläser ermöglichen es dem Untersucher zusammen mit einer Spaltlampe, v.a. den Augenhintergrund zu untersuchen. Mit einem Tonometer kann der Augeninnendruck gemessen werden, ein wichtiges Diagnosekriterium für Erkrankungen aus dem Glaukom-Formkreis (Grüner Star).

Namensnennung

• Der Name des Autors muss genannt werden.
 - Hochgeladen am 14.09.2009
5721 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!