Kontaktdermatitis auf Beinwell- Salbe

Kontaktdermatitis auf Beinwell- Salbe
20 Wertungen (4.25 ø)

Die Behandlung einer juckenden Stelle am Fuß hatte der Patient mit einem Beinwell (Symphytum officinale) enthaltenden Salbenverband vorgenommen. Es entwickelte sich daraus ein heftiges Kontaktekzem. Man erkennt noch sehr gut den Verlauf des Verbandes.
Gemeiner Beinwell, auch "Arznei-Beinwell, Beinwurz, Bienenkraut, Hasenlaub, Milchwurz, Schadheilwurzel, Schmalwurz, Schwarzwurz, Wallwurz, Komfrei oder Wundallheil" genannt gehört zur Gattung Beinwell (Symphytum) in der Familie der Raublattgewächse (Boraginaceae)

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 11.11.2008
29630 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Liebe Kommentatoren, der Sachverhalt ist doch geklärt (siehe meine Erläuterungen)! Spekulationen über toxische Reaktionen, Tragen von Schuhen mit allergenen Stoffen, leichte Fälle von "diabetischer Neurodermitis" (ein neues Krankheitsbild, wenn ich nicht irre) sind abwegig.
#7 am 10.02.2013 (editiert) von Dr. med. Stefan Schröpfer (Arzt)
  0
Die BeinwellioseDer Zeiger von der Maus verriet esdies ist mitnichten Anilinden angestrebten Sinn vertrieb esder schöne Fuß, der ist nun hindrum merke, wer Natura liebtauch hier gibt es den Seiteffektwer dieses gern beiseite schiebtwird hiervon sicher abgeschreckt!
#6 am 24.11.2008 von Gast (Gast)
  0
Ruckerdi-gu, ruckerdi-gu, Allergene im Schuh!
#5 am 21.11.2008 von Gast (Gast)
  0
Allergische Reaktion oder ein leichter fall von Diabetischer Neurodermitis
#4 am 20.11.2008 von Gast (Gast)
  0
Kontaktekzem, wahrscheinlich eher toxisch, als allergisch
#3 am 20.11.2008 von Gast (Gast)
  0
\"Abenddämmerung überm Fuß\" Scharfe Hell-Dunkel-Abgrenzung zwischen gesunder Haut und allergischer Ekzematisation sprechen im vorliegenden Fall für eine kontaktallergische Reaktion wahrscheinlich auf die Kunstfasern im Schuhstrumpf der Patientin.
#2 am 20.11.2008 von Gast (Gast)
  0
schwere Kontaktallergie (Leder, Chromfarbe, Tierfell...) durch Tragen von Schuhen.
#1 am 20.11.2008 von Gast (Gast)
  0