Morbus Osgood-Schlatter

Morbus Osgood-Schlatter
16 Wertungen (3.44 ø)

Der M. Osgood-Schlatter beschreibt eine aseptische Knochennekrose (Osteochondrose) der Tuberositas Tibiae. Es sind vor allem Kinder und Jugendliche während des Längenwachstums betroffen. Es wird angenommen, dass eine mechanische Überlastung des Tibiaplateaus ursächlich ist.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 15.05.2013
18954 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Gast
Ich hatte das als Kind chronisch durch zu viel Ballett sodass es irgendwann gegipst wurde für 6 Wochen weil das die einzige Möglichkeit war mich ruhig zu stellen :D
#2 am 19.12.2016 von Gast
  0
Gast
Was macht man den dagegen?
#1 am 24.05.2016 von Gast
  6