Analfissur St.IIIa

Analfissur St.IIIa
21 Wertungen (3.9 ø)

Die genaue Ursachenkaskade bei der Entstehung einer Analfissur ist noch nicht völllig geklärt. Wahrscheinlich handelt es sich um ein komplexes Geschehen, auf das u.a. folgende Faktoren Einfluss haben:

Ergänzende Risikofaktoren sind Hämorrhoiden, Lebensstil ("sitzende Tätigkeit") und sexuelle Gewohnheiten (Analverkehr).

Chronische Diarrhoen, wie sie z.B. bei Malabsorptionssyndromen oder Laktoseintoleranz auftreten, können Analfissuren begünstigen.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 13.01.2013
47605 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!