Hämorrhoiden Grad IV - Analprolaps

Hämorrhoiden Grad IV - Analprolaps
159 Wertungen (4.15 ø)

Hämorrhoiden sind arteriovenöse Gefäßpolster, die ringförmig unter der Enddarmschleimhaut angelegt sind und dem Feinverschluss des Afters dienen. Wenn von Hämorrhoiden gesprochen wird, sind damit aber meist vergrößerte oder tiefer getretene Hämorrhoiden im Sinne eines Hämorrhoidalleidens gemeint, die Beschwerden verursachen.

Hämorrhoiden 1. Grades:

Hämorrhoiden 2. Grades:

Hämorrhoiden 3. Grades:

Hämorrhoiden 4. Grades:

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 10.09.2008
276157 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Salben sind hier überfordert:OP! Posterisan oder Doloposterine sind gut.
#15 am 13.01.2014 von Dr. med. Karl-Heinz Günther (Arzt)
  0
Gast
Welche Salben würdet ihr empfehlen? Es gibt ja soviele, hier werden ein paar aufgezählt: http://www.haemoriden.org/haemorrhoiden-salbe/ Soll ich die Posterisan oder Hametum kaufen?
#14 am 12.01.2014 von Gast
  0
Gast
Da sind diese Hämorrhoiden auf dem folgenden Bild ja ein Witz gegen dieses Bild auf Doccheck, grauenhaft was man als Mensch für Krankheiten bekommen kann: http://www.rss-readers.org/avz/wp-content/uploads/2012/06/haemorrhoiden2.jpg
#13 am 26.09.2013 von Gast
  1
Das sieht sicher schlimm aus, aber man kann immer was tun und den Leuten helfen. In jedem Stadium gibt es eine Therapie. Dr.Günther
#12 am 09.01.2013 von Gast (Gast)
  0
Die armen Leute sieht echt schlimm aus, hier sind auch noch Bilder: http://www.haemorrhoiden-behandlung.eu/haemorrhoiden-bilder/ Kann man eigentlich was gegen die Krankheit machen? Sieht echt sehr arg aus...
#11 am 09.01.2013 von Gast (Gast)
  0
Hier gibts nen guten Bericht über Hämorrhoiden, vorallem der Part über Hausmittel hilft sehr: http://www.rss-readers.org/avz/wellness-gesundheit/krankheiten/symptome-von-haemorrhoiden-mit-hausmittel-und-salben-los-werden/
#10 am 06.06.2012 von Gast (Gast)
  0
Guten Tag, ich habe leider Gottes erst vor 3 Tagen gemerkt dass ich auch eine Hämorride habe. Dies ist mir auch sehr sehr unangenehm. Ich war in einer Apotheke und der Dr. hat mir eine Hauseigene Salbe angefertigt mit dem Wirkstoffen: Hamamel, Virg.38,0, Benzocain 7,0, Menthol 0,9, emulg. Salbengrundl. ad 100,0g. Es soll kühlen, heilen, schmerz und Juckreizlindernd auswirken. nur habe ich das Gefühl seit Donnerstag, dass die Salbe garnichts bringt. Ich denke dass ding wird immer größer. Und der Gang zum Hausartzt bringt mir jetzt schon Kopfschmerzen. Schon der Gedanke daran, so Herr ...... dann Ziehen sie sich mal aus und bücken sie sich. HILFEEEEEE ist dass peinlich, anschließend muss noch ein Dr. es sehen und ich glaube dann noch einer. Dann kann ich ja gleich nackig durch die Straßen laufen und sagen: Hey ich habe eine Hämorride!! Ok Scherz bei Seite, aber kann dass wirklich sein dass die Salbe nichts dagegen hilft?? Hier ein Link, wie ich denke dass es so aussieht: http://www.google.de/imgres?start=194&hl=de&sa=X&biw=1024&bih=653&addh=36&tbm=isch&prmd=imvns&tbnid=IGYBDyxlg3yPcM:&imgrefurl=http://pozemedicale.org/Deutschland/Erkrankungen-des-Verdauungstrakts/Hamorrhoiden-Bilder.html&docid=MTDUuFKtfLXKkM&imgurl=http://howtogetridofhemroids.com/wp-content/uploads/2010/01/hemorrhoids.jpg&w=420&h=299&ei=CVKAT4rIM8_OswaxvtylBA&zoom=1&iact=hc&vpx=717&vpy=138&dur=609&hovh=189&hovw=266&tx=98&ty=61&sig=107847033126504434492&page=11&tbnh=146&tbnw=190&ndsp=20&ved=1t:429,r:9,s:194,i:24 Wie lange muss ich denn damit rumlaufen? Geht es von alleine weg? Oder muss ich tatsächlich zum Hausarzt gehen? Die Salbe mache ich 3-4x täglich rauf. Bitte helfen Sie mir. Mfg
#9 am 07.04.2012 von Gast (Gast)
  0
Antwort an Juckreiz:Sehr schwierig.Am ehesten ist es ein Analekzem.Tip:Machen Sie ein Foto (Handy...)und schicken mir das Foto per mail (drguenther@gmx.de)
#8 am 10.01.2011 von Gast (Gast)
  0
Salut, hab da mal eine Frage. Ich glaube eine Hämorrhoide zu haben, nur sieht das Bild da oben völlig gegenteilig zu meinem Prachtstück aus. Es handelt sich um eine kleine feine Ader, die vom Schließmuskel in Richtung Hoden verläuft, tut nich weh, kein Blut im Stuhl, aber bei mehrfachem Stuhlgang am Klopapier und es juckt! Nun find ich keine Referenzbilder im Internet, die zeigen was ich da habe, nur so krasse die aussehen, wie eine Mischung aus weibl. Geschlechtsteil und einem Stuhlgang. Die Frage betrifft also die Erscheinungsformen. Ist diese oder könnte diese kleine feine Ader eine Hämorrhoide sein?
#7 am 15.12.2010 von Gast (Gast)
  0
Antwort an Annika: Alles halb so wild.Hämorrhoiden hat jeder!!!!Sie sind wichtig für die Feinkontinenz(Winde,Durchfall).Zeig es Deinem Hausarzt oder geh in die Klinik.Oder komm zu mir.
#6 am 19.11.2010 (editiert) von Dr. med. Karl-Heinz Günther (Arzt)
  0
hallo, ich habe auch mal ein paar Fragen und zwar habe ich die letzten zwei Tage, wie sonst auch öfters mal wieder Durchfall gehabt. Doch nun habe ich Blut bemerkt! (ich habe NICHT meine tage)! Daraufhin habe ich einen Knoten gefühlt! Also hab ich wohl anscheinden Hämorrhoiden... ?! Ich bin unter 18, dann brauche ich doch keine Überweisung zu einem Proktologen,also kann ich einfach wenn ich denn mal iwo einen finde dahingehen, oder? Es ist zwar klein im gegensatz zu den bildern die ich hier sehe doch es stört mich extrem,also im kopf vom denken her, wird das \"Ding\" dann abgeschnitten? Wird das ambulant gemacht? Kann es sich weiter ausbreiten? Gibt es eigentlich auch Frauen die diesen Beruf machen? Brauche dringen antworten, ich werde schon ganz verrückt! LG
#5 am 31.10.2010 von Gast (Gast)
  0
Antwort an Petra: 1. Sie sollten baldigst einen Proktologen aufsuchen. 2. Es ist überhaupt nicht schlimm und man kann Ihnen helfen 3.Schamgefühl ist normal und menschlich.Sagen Sie einfach Ihrem Arzt,was Sie bedrückt.
#4 am 09.09.2010 (editiert) von Dr. med. Karl-Heinz Günther (Arzt)
  0
hallo, ich habe mal eine frage ich bin vor einer woche mit einen freund nach afrika geflogen dabei sahsen wir fast 16 stunden im flugzeug in afrika haben wir dann was falles gegessen, somit hatte ich zuhause fast 6-7 tage lang einen schlimmen durchfall. ich nahm dann öfters durfalltapletten ein. heute ist der durchfall weg und ich habe wider verstopfungen ( die ich schon seit mehr als 8 jahren habe seit meinen ersten kind geb.2002, zweides kind geb.2009), heute versuchte ich nochmals auf die tolette zugehen, es ging wider nicht ( keinen stuhlgang) aber ich hatte schlimmes bauchweh u ich dachte ich müsste u als ich dann nach geschaut habe bzw hingefasst habe habe ich so kleine weiche hämorriten gespürrt sie tun nicht würglich weh doch ich kann nicht groß aufs klo gehen u beim sitzen schmerzt es ein wenig. wenn ich wider auf die tolette gehen will, komme diese hämorieden wider hervor. ich weiss nun erlich gesagt nicht was ich machen soll, ich weiss auch nicht wie ich das meinen artzt erklären soll, ich schäme mich einwenig. vielleicht kann mir wär ratschläge geben oder einen tipp was das nun ist und ob ich doch zum artzt gehen soll. mfg petra
#3 am 02.09.2010 von Gast (Gast)
  0
An Denise: Das ist Grad 4.Was die Schmerzen betrifft.:das tut kaum weh!
#2 am 22.01.2010 von Gast (Gast)
  0
zu welchem grad gehört dieses Bild also es sieht irgendwie eklig aus, schon schlimm tut das sehr weh also können sie den schmerz beschreiben ?
#1 am 20.12.2009 von Gast (Gast)
  0