Lungenfibrose bei rheumatoider Arthritis

Lungenfibrose bei rheumatoider Arthritis
0 Wertungen (0 ø)

Anamnese: 60-jähriger Patient; Lungenfibrose bei rheumatoider Arthritis

Beschreibung: Subpleural betonte Lungenfibrose. Aufgrund des gleichzeitig bestehenden diffusen alveolären Parenchymschadensn erscheint das übrige Lungengewebe äußerst kompakt. 

Zusatzbefund: Neben einer vorbestehenden Lungenfibrose besteht ein schwerer diffuser Alveolarwandschaden in fortgeschrittener Organisation.

Klinik: Seit 10 Jahren seropositive rheumatoide Arthritis. Therapie mit Methotrexat, Prednison und Infliximab (TNF-Inhibitor). Hospitalisation wegen Atemnot; progrediente respiratorische Verschlechterung.

Quelle: ©PathoPic 

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 15.11.2012
11191 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!