Krebs ist eine Erkrankung des Alters

Krebs ist eine Erkrankung des Alters
2 Wertungen (2.5 ø)

Unter dem Begriff „Krebs“ fasst man ca. 300 verschiedene Erkrankungen zusammen, die durch gestörte Regelmechanismen von Wachstum, Reifung, Teilung und Absterben von Zellen entstehen. Mit steigendem Alter geraten Zellwachstum und Zelltod zunehmend aus dem Gleichgewicht, wodurch sich das Risiko, an Krebs zu erkranken, im fortgeschrittenen Lebensabschnitt erhöht. In Deutschland waren 2008 etwa zwei Drittel aller Neuerkrankten über 65 Jahre alt.

Quelle: Krebs in Deutschland 2007/2008, 8. Ausgabe, Robert Koch-Institut [Hrsg,], 2012

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier 

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 12.11.2012
4546 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!