Morbus Ledderhose

Morbus Ledderhose
44 Wertungen (3.61 ø)

Der Morbus Ledderhose ist eine gutartige Erkrankung des Bindegewebes der Füße ( Plantar-Aponeurose) und verwandt mit dem häufiger auftretenden Morbus Dupuytren. Ein schubweiser, über mehrere Jahre dauernder Krankheitsverlauf ist typisch.

Beim Morbus Ledderhose bilden sich – meist an den Sehnen der Fußinnenfläche – Knoten und gelegentlich (selten) auch Stränge. Die Knoten können wesentlich größer werden als beim Morbus Dupuytren und die Gehfähigkeit schließlich beeinträchtigen.

Weiteres Bild: Morbus Ledderhose - Präparat

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 05.09.2008
61776 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!