Epimembranöse Glomerulonephritis (Schema)

Epimembranöse Glomerulonephritis (Schema)
3 Wertungen (1.67 ø)
  • Stadium I: Subepitheliale Depots ohne Basalmembranreaktion
  • Stadium II: Spikes zwischen den subepithelialen Depots
  • Stadium III: Einbau der subepithelialen Depots in die Basalmembran
  • Stadium IV: Progrediente Auflösung der eingebauten Depots und langsame Kondensation der Basalmembran
  • Stadium V: segmentale Sklerose

Kommentar
Rund 10% der Nierenbiopsien. Immunkomplex-GN. In 75% idiopathisch. Übrige bedingt durch Medikamente (Penicillamin, Gold, Quecksilber, Captopril), paraneoplastisch, Malaria, Lues, Hepatitis B, Systemaffektionen (Systemischer Lupus erythematodes, chronische Polyarthritis, Sarkoidose, Nierenvenenthrombose, Nierentransplantat). Oft schleichender schubweiser Verlauf. Initial isolierte Proteinurie, später nephrotisches Syndrom. Spät Hypertonie und Hämaturie. Komplement C3 und C4 normal.


Bildquelle: © PathoPic   

Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

• Der Autor des Bildes muss genannt werden.
• Eine Weitergabe und Bearbeitung darf nur unter den gleichen Lizenzbedingungen erfolgen.
 - Hochgeladen am 13.08.2012
7875 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!