Infektion, Sepsis und SIRS (Schema)

Infektion, Sepsis und SIRS (Schema)
9 Wertungen (4.22 ø)

Die Sepsis ist ein Krankheitsbild, bei dem durch das Eindringen von Krankheitserregern in die Blutbahn eine Infektion generalisiert. Der Infektionsnachweis muss mikrobiologisch erbracht werden, um diese Diagnose stellen zu können.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen:

Man kann zusätzlich nach Entstehung und Art des Sepsis unterscheiden:


Eine Sepsis entsteht durch das Eindringen von pathogenen Erregern bzw. deren Toxinen in denBlutkreislauf. Normalerweise ist das Immunsystem des Körpers in der Lage, diese lebensbedrohliche Störung zu verhindern, so dass in der Regel erst eine bestimmte Konstellation begünstigender Faktoren vorhanden sein muss. Zu ihnen zählen zum Beispiel:

  • gestörte Immunabwehr
  • massive Infektion mit hoher Erregeranzahl
  • gesteigerte Pathogenität der Erreger
  • Infektion schlecht abgrenzbarer Körperregionen (z.B. Abdomen)

Hauptverantwortliche Bakterien für eine Sepsis (nach Häufigkeit):


(Grafik übersetzt und modifiziert nach einer Vorlage von Mrug)

Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

• Der Autor des Bildes muss genannt werden.
• Eine Weitergabe und Bearbeitung darf nur unter den gleichen Lizenzbedingungen erfolgen.
 - Hochgeladen am 10.08.2012
18118 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!