Tachykardes Vorhofflimmern (EKG)

Tachykardes Vorhofflimmern (EKG)
4 Wertungen (4.5 ø)

Unregelmäßige RR-Abstände (Absolute Arrhythmie), fehlende P-Wellen und eine unruhige Grundlinie (hier v.a. in Ableitung V1) sind die 3 EKG-Kriterien des Vorhofflimmerns.

Zusätzlich liegt in diesem Beispiel eine Tachykardie vor (HF ca. 130/min), so dass man von einer Tachyarrhythmia absoluta spricht.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 05.08.2012
21447 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!