Morbus Fabry Cornea verticillata

Morbus Fabry Cornea verticillata
4 Wertungen (5 ø)

Eine Vortexkeratopathie (Cornea verticillata) bei einem Morbus-Fabry-Patienten in der Spaltlampe. Das beidseitig auftretende cremfarbene wirbelartige Muster beeinträchtigt nicht die Sehschärfe.

Quelle: Alessandro P Burlina, Katherine B Sims, Juan M Politei, Gary J Bennett, Ralf Baron, Claudia Sommer, Anette Torvin Møller and Max J Hilz: Early diagnosis of peripheral nervous system involvement in Fabry disease and treatment of neuropathic pain: the report of an expert panel. In: BMC Neurology 2011, 11:61 doi:10.1186/1471-2377-11-61
Urheber: Alessandro P Burlina, Katherine B Sims, Juan M Politei, Gary J Bennett, Ralf Baron, Claudia Sommer, Anette Torvin Møller and Max J Hilz

Namensnennung

• Der Name des Autors muss genannt werden.
 - Hochgeladen am 08.06.2012
8693 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!