Pulpa im Zahnquerschnitt

Pulpa im Zahnquerschnitt
4 Wertungen (2.25 ø)

In der Zahnheilkunde versteht man unter der Pulpa (Pulpa dentis) den weichen Strang aus Odontoblasten, Nerven, Blut- und Lymphgefäßen, der den inneren Hohlraum des Zahnes ausfüllt.

Autor: Dozenist

Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

• Der Autor des Bildes muss genannt werden.
• Eine Weitergabe und Bearbeitung darf nur unter den gleichen Lizenzbedingungen erfolgen.
 - Hochgeladen am 06.06.2012
6022 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!