mycobacterium marinum

mycobacterium marinum
1 Wertungen (5 ø)

Mykobakterien sind in der Natur weit verbreitet, sie kommen in Gewässern und Böden vor, viele Tiere sind Keimträger. Mykobakterien zeichnen sich durch eine Hülle mit hohem Lipidgehalt (Wachshülle) aus. Sie wachsen nur sehr langsam. Der mikrobiologische Nachweis kann durch Mikroskopie (Differenzierung mit Ziehl-Neelsen-Färbung) und z.T. mit Bakterienkultur (Eier-Medium bei Mycobacterium tuberculosis) erfolgen.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 12.04.2012
5148 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!