Akutes Aneurysma dissecans der Aorta mit Ruptur

Akutes Aneurysma dissecans der Aorta mit Ruptur
4 Wertungen (1.75 ø)

Akutes Aneurysma dissecans der Aorta mit Ruptur - Blick von ventral auf das Herz, die Aortenklappe und die Aorta ascendens mit dem von den Klammern offengehaltenen Entry 6cm oberhalb der Aortenklappe. 

Zusatzbefund:  Aneurysma dissecans der Aorta ascendens (Typ A nach Stanford, vgl. Klassifikationen der Aortendissektion), bis zu den Arteriae iliacae communes reichend. Entry 60mm oberhalb der Aortenklappe. Re-entry des Aneurysma dissecans im Bereich der Arteria iliaca rechts. Frische Ruptur (55mm langer senkrechter Riss) im Bereich der Aorta ascendens. Einblutung in den Perikardbeutel (blutiger, zum Teil koagulierter Perikarderguss von 1000ml). Aneurysma-bedingte Kompression der A. renalis rechts und der Aorta abdominalis kurz vor der Bifurkation. Frische Einblutung in das perirenale Fettgewebe rechts und frisches Hämatom im Bereich des Musculus psoas rechts (ca. 300ml). 

Klinik: 87-jähriger Patient mit arterieller HypertonieLeriche-Syndrom.

Kommentar: Eine komplette Verlegung des wahren Lumens der distalen Aorta von der Bifurkation durch das falsche Lumen führt zum Leriche-Syndrom (blassgraue Marmorierung der gesamten unteren Körperhälfte).

Quelle: ©PathoPic 

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 27.03.2012
13453 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Gast
Aortendissektion Typ A nach Stanford - fertig. "Aneurysma dissecans" verwirrt nur und hilft nicht.
#1 am 07.05.2017 von Gast
  0