Künstliche Aortenklappe

Künstliche Aortenklappe
6 Wertungen (3.17 ø)

Künstliche Aortenklappe - die Kunstklappe ist auf der postmortalen Koronarographie erkennbar. Die nativen Koronararterien zeigen kaum Anastomosen.

Zusatzbefund: Akuter bis subakuter Myokardinfarkt, nahezu die gesamte Vorder- und Hinterwand des linken Herzens und das Septum einnehmend (sogenannter Paninfarkt). Frische Thrombusanteile in beiden Ästen der linken Koronararterie, der rechten Koronararterie sowie ein weiterer frischer Thrombus im aortokoronaren Venenbypass (ACVB) auf den Ramus intermedius der linken Koronararterie. Multiple periphere intramyokardiale Thromben.

Klinik: 73-jährige Patientin mit schwerer Aortenstenose und koronarer Herzkrankheit. Aortenklappenersatz und dreifache aortokoronare Bypassoperation. Schwere Herzinsuffizienz postoperativ. Akutes Nierenversagen. Steigendes Troponin: frische Infarkte?

Quelle: ©PathoPic

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 26.03.2012
12259 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!