Fractional cell kill bei Chemotherapie (realistischer Verlauf)

Fractional cell kill bei Chemotherapie (realistischer Verlauf)
0 Wertungen (0 ø)

vgl. idealisierter Verlauf bei solidem Tumor

Als Chemotherapie im engeren Sinne bezeichnet man die Behandlung von Kresberkrankungen mit Zytostatika (Zytostatikatherapie).

Im weiteren Sinne versteht man unter Chemotherapie die Verwendung von toxisch wirken Substanzen, um möglichst gezielt bestimmte Mikroorganismen (Bakterien) oder entartete Zellen auszuschalten. Die bei der Chemotherapie angestrebte "selektive Toxizität" wurde erstmals von Paul Ehrlich, dem "Erfinder der Chemotherapie", postuliert.

Quelle: Armin Kübelbeck via wikipedia

Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

• Der Autor des Bildes muss genannt werden.
• Eine Weitergabe und Bearbeitung darf nur unter den gleichen Lizenzbedingungen erfolgen.
 - Hochgeladen am 07.02.2012
5458 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!