Alveolärer Gasaustausch

 Alveolärer Gasaustausch
0 Wertungen (0 ø)

Die Alveolen sind die strukturellen Elemente der Lunge, in denen bei der Atmung der Gasaustausch zwischen Blut und Alveolarluft erfolgt. Ihre Größe beträgt ca. 0,2 mm. Alveolen bestehen aus kleinen Alveolarzellen (Pneumozyten Typ I ), welche einer Basalmembran aufsitzen, aus großen Alveolarzellen (Pneumozyten Typ II), die Surfactant zur Herabsetzung der Oberflächenspannung produzieren und Alveolarmakrophagen, die Staub phagozytieren. Die Alveolen sind eng mit dem Kapillarsystem der Lunge verbunden. Beide Basalmembranen sind großteils miteinander verschmolzen.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 11.01.2012
3721 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!