Penis-Rekonstruktion

Penis-Rekonstruktion
1 Wertungen (5 ø)

Bilderreihe: Penis(re)konstruktion: Rekonstruktion und Formung eines künstlichen Penis aus einem Hautlappen zum Beispiel nach einem Unfall mit Verlust des Penis oder im Rahmen einer Geschlechtsumwandlung. Hierzu wird Haut mit allen versorgenden Gefäßen und Nerven sowie ein Knochenspan des Speichen-Knochens (Os radialis) verwendet.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 11.01.2012
13706 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!