Rektum

 Rektum
0 Wertungen (0 ø)

Beim Rektum (Mastdarm) handelt es sich um den Enddarmabschnitt der aus dem Colon sigmoideum auf Höhe des 3. Sakralwirbels hervorgeht. Es weist den typischen intestinalen Wandbau auf (von innen nach außen): Tunica mucosa, Tunica submucosa, Tunica muscularis propria, Tunica subseroa und serosa. Die vertikalen Schleimhautfalten des Enddarms (lat.: Columnae anales) bilden einen Ausführungsgang (lat.: Canalis analis). Der darüber liegende Abschnitt mit den transversalen Falten (lat: Plicae transversales) nennt sich Ampulla recti. Die Analöffnung wird zum einen direkt von Musculus sphincter externi und interni umgeben und ist zum anderen mit dem Musculus levator ani verbunden.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 24.12.2010
5713 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!