Darmflora, Bakterien

 Darmflora, Bakterien
1 Wertungen (5 ø)

Unter der Darmflora versteht man die Gesamtheit der vor allem im Dickdarm angesiedelten Mikroorganismen. Es handelt sich dabei in erster Linie um Bakterien der Gruppen Escherichia coli (E.coli), Enterokokkus, Bacillus und Bacteroides. Unter pathologischen Bedingungen kann diese Besiedlung zu Gunsten einzelner Erreger verschoben werden, so dass eine Dysbakterie (Ungleichgewicht in der Anzahl) vorliegt. Eindrucksvollstes Beispiel hierfür ist die durch Antibiotikagabe hervorgerufene pseudomembranöse Colitis, bei welcher der komplette Dickdarm von Clostridium difficile überwuchert wird.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 24.12.2010
3534 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!