Kniegelenk

 Kniegelenk
4 Wertungen (2.25 ø)

Illustration des Kniegelenks und der Menisken. Die erste Abbildung zeigt das Kniegelenk (Articulatio genus), nach Freilegung der Kreuzbänder und Menisci, von hinten. In der Mitte erkennt man, nach wegklappen der Kniescheibe (Patella), von oben nach unten zuerst den Condylus des Oberschenkelknochens (Femur) mit seiner Gelenkfläche. Dann folgt der Gelenkspalt, indem man die Kreuzbänder (Ligamentum cruciatum anterius und posterius), sowie den inneren und den äußeren Meniskus erkennt. Darauf folgt der obere Teil der Tibia (Schienbein) mit seiner korrespondierenden Gelenkfläche. Im letzten Bild stellt sich die Aufsicht auf das Kniegelenk, mit den Menisci sowie den Kreuzbändern, dar.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 24.12.2010
8899 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!