Fussreflexzonen

 Fussreflexzonen
0 Wertungen (0 ø)

1913 entwickelte der amerikanische HNO-Arzt William Fitzgerald ein Konzept, bei dem der Körper in zehn Zonen eingeteilt wird. So verlaufen jeweils rechts und links von der Wirbelsäule fünf Längszonen, die von zehn Bahnen bzw. Energieströmen gebildet werden. Diese Längszonen enden an den Füßen, so dass sich alle Organe dort, in verkleinerter Form, wiederfinden. Eine Reizung eines Hautareals kann demzufolge ein auf der gleichen Zone befindliches Organ beeinflussen.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 24.12.2010
3112 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!