Bilder teilen, Wissen verdoppeln.

Hai-OP, Bergen Akvariet, Norwegen, Juni 2012 (6)

Aktionen

Nach sonographischer Voruntersuchung konnte bei einem Schwarzspitzenriffhai eine Verengung des Schlundes nahe der Cardia diadnostiziert werden. 14 Tage später erfolgte die OP. Es konnte ein ca.1,5 x 1 cm großer Plastiksplitter isoliert werden, der, in der cranialen Cardiaregion steckend, eine entsprechende bindgewebige Zubildung induziert hat, welche dann den Cardiaeingang verlegt hat. Nach lumenseitiger Inzision (Zugang via offener Gastrotomie ) und manuell kontrollierter Ballondilatation konnte das Tier wieder in das Schauaquarium entlassen werden. Die reine OP-Dauer betrug 2 Std., die Aufwachphase ohne Exitationen ca 30 min.

Tags: , ,

Dieses Bild gehört zu:

    Alle Rechte vorbehalten.

  • Das Bild darf ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert
  • oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Kommentare
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zurück

... mehr Bilder ( 167 )

Hochgeladen am 25.06.2012 von

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH