Bilder teilen, Wissen verdoppeln.

Hyperkeratose Zehe

Aktionen

Hyperkeratose der Großzehe


Weiteres Bild

Tags: , ,

    Alle Rechte vorbehalten.

  • Das Bild darf ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert
  • oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Kommentare

Dr. med. Stefan Schröpfer

Was ist die Ursache dieser Hyperkeratose? Wie sehen die übrigen Fuß- und auch die Fingernägel aus? Was haben Sie unternommen?

#1 | am 23.03.2012

Susanne Borchers

mit einem Podologen / medizinischen Fußpfleger Kontakt auf nehmen. Ich würde die befallenen Nägel D1 bis D5 abtragen. die bestehenden Verhornungen sachgerecht erst oberflächlich je nach Härte der Verhornung anrauen um ein ungleichmäßiges bzw. verletzungsfreies abtragen Skalpel in Scharbe Technik zu ermöglichen. Weitere Interval Termine vorerst alle 14 Tage zur weiteren Korrektur.

#2 | am 07.02.2013

Dr. med. Stefan Schröpfer

... naja, das sind sicher angebrachte symptomatische Maßnahmen- nur welcher Krankheitsprozess steht dahinter. Eine Psoriasis, ein Lichen ruber, M. Darier, Pityriasis rubra, eine vollig aus dem Ruder gelaufene Onychomykose, dauerhafte Mikrotraumata... ?? Es wäre ja nicht schlecht, wenn die Grundkrankheit behandelt werden würde. Podologen mit ihrer guten Grundausbildung werden sicherlich die Zusammenarbeit mit einem Hautarzt suchen.

#3 | am 07.02.2013
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zurück

... mehr Bilder ( 1.314 )

Hochgeladen am 22.03.2012 von

Dr. med. Karl-Heinz Günther

Arzt (Chirurgie - Viszeralchirurgie)

Alle Bilder anzeigen

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH