Akne inversa (Hidradenitis suppurativa)

Akne inversa (Hidradenitis suppurativa)
18 Wertungen (4.17 ø)

Ursache: Nikotinabusus

Die Acne inversa ist eine chronische Hauterkrankung, der eine Entzündung der Talgdrüsen und äußeren Wurzelscheiden der Terminalhaarfollikel zugrunde liegt.

Da bei dieser Erkrankung zunächst fälschlicherweise eine alleinige Entzündung der apokrinen Schweißdrüsen als Ursache vermutet wurde, kursiert in der medizinischen Literatur (und im ICD10) vielfach noch die Bezeichnung Hidradenitis suppurativa.

ICD10-Code: L73.2

 

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 30.11.2012
26187 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!