Bilder teilen, Wissen verdoppeln.

Gichttophus im Kleinfinger

Gichttophus im Kleinfinger
24 Wertungen (4.25 ø)

Die Gicht ist eine durch Hyperurikämie bedingte schmerzhafte Erkrankung der Gelenke. Sie wird durch Einlagerung von kristallisierten Salzen der Harnsäure (Urat) in Gelenke ausgelöst.


Nach der Ätiologie der zugrundeliegenden Hyperurikämie werden unterschieden:

* primäre Gicht (bei primärer Hyperurikämie)
* sekundäre Gicht (bei sekundärer Hyperurikämie)

Siehe auch: Gichttophus

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 09.09.2008
22058 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Medizinische Fotos, Wirkgrafiken, Befunde, etc. hochladen und mit Kollegen teilen.

Arzt (Chirurgie - Viszeralchirurgie)

Alle Bilder

Copyright © 2015 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: