Akne inversa (Hidradenitis suppurativa)

Akne inversa (Hidradenitis suppurativa)
17 Wertungen (3.76 ø)

Hier bei handelt es sich um eine Akne inversa. Dies ist kein Sinus pilonidalis und auch kein Analabszess.
Akne inversa (Hidradenitis suppurativa, ´Schweißdrüsenabszess´) ist eine chronische Erkrankung mit entzündlichen Knoten und Abszessen in den oben genannten Bereichen. Es kommt schubweise zu schmerzhaften, eitrigen Entzündungen mit Knotenbildungen und teilweise Fistelgängen. Der Krankheitsverlauf ist unterschiedlich - einige haben nur in größeren Abständen spontan heilende druck-schmerzhafte Knoten. Bei anderen schreitet die Krankheit ständig fort, wobei sich größere entzündete Areale mit Fistelgängen und Vernarbungen bilden, die erhebliche Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verursachen.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 07.09.2008
61389 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!