Bilder teilen, Wissen verdoppeln.

Pyoderma gangraenosum Unterschenkel

Pyoderma gangraenosum Unterschenkel
29 Wertungen (4.66 ø)

Das Pyoderma gangraenosum ist eine schmerzhafte Erkrankung der Haut, bei der es großflächig, in der Regel nur an einer Stelle, zu einer Geschwürbildung und zu einem Absterben der Haut kommt. Die Erkrankung wird nicht durch eine Infektion verursacht (daher sind Antibiotika auch wirkungslos) sondern wahrscheinlich durch eine überschießenden Reaktion des Immunsystems (Autoimmunerkrankung). Sie wird daher auch mit Medikamenten behandelt, die das Immunsystem unterdrücken, z. B. Glucocorticoide, Salicyl-Sulfapyridin (Dapson) oder Cyclosporin A.
Das Pyoderma gangraenosum tritt teilweise im Rahmen anderer vorbestehender Erkrankungen auf, beispielsweise bei Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, rheumatischen Erkrankungen wie Rheumatoider Arthritis und Vaskulitiden, Leukämien und chronischer Leberentzündung.
Therapie: Zunächst hochdosiertes Kortison und kein oder spärliches Debridement.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 05.09.2008
22032 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
DocCheck X-Mas: Medizinische Fotos, Wirkgrafiken, Befunde, etc. hochladen und Gewinnchancen erhöhen. Jeder Upload zählt.
Share & Shake: Hochladen und Gewinnen
Copyright © 2014 DocCheck Medical Services GmbH